Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Paneldiskussion zu 70 Jahren Saarland im Europarat

18.09.2020 - Pressemitteilung

Außenminister Maas und Ministerpräsident Hans feierten am 18.09.2020 die Aufnahme des Saarlandes in den Europarat vor 70 Jahren

In einer gemeinsamen hybriden Veranstaltung feierten am 18. September das Auswärtige Amt und die saarländische Landesvertretung in Berlin 70 Jahre assoziierte Mitgliedschaft der Bundesrepublik und des Saarlandes im Europarat.

Das Saarland wurde 1950 als eigenständiges Mitgliedsland nahezu gleichzeitig mit der Bundesrepublik aufgenommen. Die Aufnahme Deutschlands in den Europarat war ein entscheidender Schritt für die deutsch-französische Aussöhnung, die europäische Einigung und für die Wiederherstellung einer eigenständigen deutschen Außenpolitik. Im November 2020 übernimmt Deutschland auch den Vorsitz im Ministerkomitee des Europarates.

An der Paneldiskussion nahmen neben Bundesminister Maas und Ministerpräsident Hans die Straßburger Historikerin Prof. Dr. Birte Wassenberg und Frau Emilija Gagrčin, Mitglied im Jugendbeirat des Europarates, teil.

Hier geht's zur Aufzeichnung der Liveübertragung vom 18.09.2020

nach oben